Informationen zu unseren Massagen 

 

Traditionelle Thai-Massagen haben ihre Wurzeln in Indien und sollen auf den Arzt Jivaka Kumara Phaccha (oder auch Jivaka-Komarabhacca) zurück gehen, der vor über 2500 Jahren der Leibarzt des Königs Bimbisara (oder auch Phimpisarn) gewesen sein soll.
Neben der indischen Ayurveda-Heilkunst werden auch Techniken der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) wie z. B. Akupressur und Reflexologie angewendet.
Mit Traditionellen Thai-Massagen (TTM, auf Thai: Nuad Thai Phän Boran) werden die Energielinien und Energieflüsse des Körpers stimuliert. Ziel ist, dass die Energie wieder ausgewogen fliesst, was ein körperliches Wohlbefinden auslöst und bei Krankheiten zur Genesung und zur Schmerzreduktion führt.

TTM werden sowohl zur Entspannung als auch zur Therapie angewendet.
Sowohl Entspannung als auch Genesung werden erzielt durch:

  • differenzierte Druck-, Dehn- und Strecktechniken
  • Reflexzonenbehandlungen
  • äusserlich angewendete Öle, Aromen und Kräuter


TTM werden auch zur medizinischen Rehabilitation angewendet und sind eine Alternative zur herkömmlichen Physiotherapie und Krankengymnastik.
Die TTM wird im Westen auch Traditionelle Thai-Yoga-Massage (TTYM) oder passives Yoga genannt, da TTM und Yoga auf dem gleichen Konzept von Energieflüssen basieren. Anders als bei aktiv praktiziertem Yoga muss bei Thai-Massagen jedoch nur der Masseur über die Techniken mit Ursachen und Wirkungen genau Bescheid wissen, um die gewünschte Entspannung und Genesung erreichen zu können.
Weitere Informationen siehe Wikipedia Thai-Massagen.

Gönnen Sie sich professionelle Thai-Massagen

  • zum Entspannen und Wohlfühlen
  • um gesund und fit zu bleiben
  • um ohne Schmerzen gesund zu werden

Übrigens:
Traditionelle Thai-Massagen sind keine Erotik-Massagen.
Wir bieten keine erotischen Massagen an.

Wir verwenden die hochwertigen Newsky- und WataPo-Produkte von Medicos (Thailand), welche von der Traditional Medical School des Klosters Wat Po (Thailand) verwendet werden.

Auch wenn die vielfältigen positiven Wirkungen von Thai-Massagen und Thai-Massage-Therapien nachgewiesen und anerkannt sind, gilt grundsätzlich:
Bei schweren Krankheiten ersetzen Thai-Massagen keinen Arztbesuch, siehe "Haftungsausschluss" unter Kontakt & Impressum.

Sabay Sabay - Wohl fühlen, fit bleiben, gesund werden

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright © by Matthias Pröger. All rights reserved.