Medizinische Thai-Massage-Therapie

Für viele Symptome und Krankheitsbilder gibt es spezielle Thai-Massage-Praktiken, die gezielt zur Genesung und Schmerzreduktion führen.
Um die entsprechenden Thai-Massage-Praktiken optimal anwenden zu können, müssen Sie Ihre Beschwerden und Symptome genau schildern.
Wir beraten und begleiten Sie gern!

Medizinische Thai-Massage-Therapien bieten wir nur im Rahmen einer Traditionellen Thai-Ganzkörpermassage an.
Bei starken oder chronischen Beschwerden können zur vollständigen Genesung und Schmerzreduktion mehrere Behandlungen erforderlich sein.

 

Heisse Kräuterstempel

Heisse Kräuterstempel (auch Käuterkompressen, Kräuterbeutel oder Kräuterbälle genannt, auf Thai: Luk Prakob) sind Teil der Traditionellen Thai-Massage und werden vor allem zur Linderung chronischer Beschwerden angewendet. Zusätzlich zur Wärme fördert eine spezielle Kräutermischung die Durchblutung und den Energiefluss. Heisse Kräuterstempel helfen insbesondere bei starken Schmerzen und Verspannungen aller Art und sind aufgrund der zusätzlichen Kräuter wirksamer als eine Hot-Stone-Massage (Hot Stone = Heisser Stein).
Angewendet werden heisse Kräuterstempel z. B. bei Muskeln, die nicht massiert werden können, bei Verstauchungen, nach extremen sportlichen Betätigungen oder bei Frauen nach der Geburt.

Die zusätzliche Anwendung von heissen Kräuterstempeln muss jeweils individuell geklärt werden.

Wir beraten und begleiten Sie gern!


Immer 2 Kräuterstempel werden erhitzt und abwechselnd im Rahmen einer Traditionellen Thai-Ganzkörpermassage angewendet. Für die Anwendung von heissen Kräuterstempeln werden mindestens 1,5 Stunden empfohlen. 
Wir verwenden die hochwertigen Kräuterstempel Lamenatt (Herbal Massage Bag) von Medicos (Thailand).

 

 

Sabay Sabay - Wohl fühlen, fit bleiben, gesund werden

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright © Matthias Pröger